Server hosting – Der erweiterte Speicherplatz

Wenn man sehr viele Daten auf dem eigenen Pc speichert benötigt man irgendwann einen weiteren Speicher. Hierfür eignen sich optimal externe Speicher. Sollte man jedoch auf einen durchaus größeren Speicher setzen und/ oder einen Speicher benötigen, auf den immer zugegriffen werden kann, ohne dass Hardware benötigt wird, so bietet sich ein Server Hosting an. Hierbei mitet man sich einen Server, welcher dann zur freien Verfügung steht. Ein Server kann mit einem weiteren Computer verglichen werden, auf welchem man alle möglichen Daten abspeichern kann. Diese können im Gegenzug auch immer wieder abgerufen werden, sobald diese benötigt werden.

Oftmals kommt es jedoch vor, dass die Verwaltung eines Servers sehr schwierig ist und nicht von einer Privatperson durcheführt werden kann. Hierbei ist vorallem das Thema Sicherheit eine sehr wichtige Komponente. Daher gibt es sogenannte Managed Server, die man mieten kann.
Das Prinzip eines Managed Servers ist es, dass geschulte Menschen sich mit dem Server verbinden können und diesen verwalten können. So können die Verwalter des Servers immer sicher sein, dass weder Viren noch Haker oder sonsitge virtuelle Gefahren drohen und möglicherweise übersehen werden. Durch einen Managed Server wird es auch unerfahrenen Menschen möglich optimal mit einem Server umzugehen.